IDEDev: UML Projekt nimmt wieder Fahrt auf

Post to Twitter

Moin!

Das UML Plugin in NetBeans erfährt zur Zeit Höhen und Tiefen. Aus Qualitätsgründen und fehlenden Ressourcen wurde es schon zu Sun’s Zeiten in den Contribution Bereich verschoben. Aus diesen Sourcen lässt sich zur Zeit auch für aktuellen IDE Build ein Plugin erstellen.

Leider war die alte/neue Community zum UML Plugin nicht sonderlich erfolgreich, das Projekt voran zu treiben. Wie auch immer die Gründe der Mitglieder war, die kritische Masse für eine erfolgreiche Community war wohl noch nicht erreicht. Trotzdem ist die Verfügbarkeit eines UML-Tools sehr wichtig. Darum haben einige Mitglieder des NetBeans Dreamteams angeregt, noch mal einen Nachbrenner aufzulegen. Zeitgleich hat aber David Bastow selbst passend zu Weihnachten den Ball wieder zum Rollen gebracht:

I’ve created a diagram that represents my ideas of how the next incarnation of the UML module might fit together.  It isn’t so much a software hierarchy as a description of what has been forming in my mind over the past couple of months.  It is also VERY incomplete.

Die Wiki-Seiten werden aktualisiert und es werden Wünsche und Anfragen zum UML-Projekt unter folgender E-Mail Adresse angenommen: developer@uml.netbeans.org. Einstiegspunkt sollte auch die Talk Seite zu UMLRewrite sein.

Beste Grüße,
Josch.

Dieser Beitrag wurde unter NetBeans IDE, Plugins abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf IDEDev: UML Projekt nimmt wieder Fahrt auf

  1. Fabian sagt:

    Leider gibt es immer noch kein Vernünftig funktionierendes UML Plugin für Netbeans. (Projekte lassen sich nach erneutem öffnen nicht mehr anzeigen -.-)

    Gibt es schon irgendwas neues? Bin echt schon am überlegen ob ich zu Eclipse wechseln soll… Netbeans wäre die perfekte IDE… wenn das UML Plugin funktionsfähig wäre :(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.